Automatisiere deinen Alltag mit Homey Flows

mag-homey-family-brand

Du möchtest dein eigenes Smart Home schaffen und fragst dich, womit du am besten beginnst? Welche Möglichkeiten ergeben sich dadurch? Wir haben hier einige Beispiele für dich, was du in Kombination mit dem Smart-Hub Homey alles anstellen kannst.

Bevor der ganze smarte Spaß beginnen kann, ist es eine gute Idee sich einen Smart Hub zuzulegen, sich eine Kommandozentrale schaffen sozusagen. Smarte Geräte können auf unterschiedliche Weise kommunizieren. Sie sprechen im Prinzip verschiedene Sprachen, welche als Kommunikationsprotokolle bezeichnet werden. Beispiele hierfür sind Bluetooth, WiFi und ZigBee. Ein Smart Hub sorgt dafür, dass du mit all deinen smarten Geräten problemlos kommunizieren kannst, unabhängig vom Kommunikationsprotokoll. Er agiert also eine Art Übersetzer und ermöglicht außerdem, dass die verbundenen Geräte vom Handy aus, über eine oder mehrere Apps gesteuert werden können.

Wir können hier den den Homey Pro als Smart Hub empfehlen. Homey unterstützt derzeit bereits über 50.000 Geräte von mehr als 1.000 Herstellern (Tendenz steigend), spricht insgesamt sieben verschiedene “Sprachen” - und sieht dazu auch noch ziemlich cool aus.  Das richtig coole an Homey sind aber die sogenannten Flows. Das sind bestimmte Szenarien für die Automatisierung smarter Geräte, welche mithilfe von Homey auf einfache und benutzerfreundliche Art programmiert werden können. Das bedeutet, dass man eigene Befehle festlegen kann, um so zu steuern, wann Dinge ein- oder ausgeschaltet werden, wie lange sie eingeschaltet bleiben, wie sie sich "verhalten" sollen und mehr. Im Folgenden geben wir dir ein paar Anregungen, wie du mit Flows deinen Alltag smarter oder auch einfach ein bisschen lustiger gestalten kannst.

Einfach anfangen 💡

Für alle, die in die Welt der Smart Home Automation einsteigen wollen, der wohl wichtigste Tipp zuerst: Starte klein und simpel. Zum Beispiel mit smarter Beleuchtung. Kaufe ein Hue-Startpaket mit ein paar Lampen und einer Bridge und schon kann es losgehen. Anschließend kann man die intelligente Steuerung der Heizung ins Visier nehmen, z. B. mit der Ngenic-Integration für Wärmepumpen, Heatit für die Fußbodenheizung, Thermostate von tado° oder elektrische Heizelemente von Mill. Mit Homey kannst du dann z. B. einen Flow namens "Zuhause" machen, der das Licht einschaltet und für eine angenehme Raumtemperatur sorgt. 

Guten Morgen ☕️

Viele Menschen haben ihre festen Morgenroutinen - zumindest während der Werktage. Diese zu automatisieren sollte daher nicht allzu schwierig sein. Zum Beispiel kannst du mit einem “Guten Morgen” Flow, die Vorhänge im Schlafzimmer um 07:00 Uhr öffnen und gleichzeitig die Kaffeemaschine in der Küche einschalten lassen. Mit dem Geruch von frisch gebrühtem Kaffee - ohne dafür auch nur einen Finger rühren zu müssen - fällt der Start in den Tag dann gleich viel leichter.

Gewichtskontrolle ⚖️👮

Emile Nijssen - Gründer von Homey - hat natürlich selbst einige lustige Flows für sein Zuhause. Jeden Tag wiegt er sich auf einer intelligenten Waage, welche mit Homey verbunden ist. Wenn er dann später für den kleinen Hunger zwischendurch zum Kühlschrank geht, ohne bereits sein tägliches Workout absolviert zu haben, könnte er vor einem Problem stehen. Registriert Homey beim Öffnen der Kühlschranktür, dass er über seinem persönlichen Idealgewicht liegt, wird ein Alarm ausgelöst, den er scherzhaft als "Dickmann" bezeichnet. 

Bessere Noten 🎲

Emile erzählt uns auch von einem Homey Kunden, der den Smart Hub mit dem System, welches die Schule des Sohnes zur Überwachung der Noten verwendet, synchronisiert hat. Kommt der Sohn also nach Hause und schaltet den Fernseher ein, während seine aktuellen Noten aber unter einem bestimmten Wert liegen, schaltet sich der Fernseher aus und Homey sendet eine Nachricht an den Sohn, die ihn auffordert stattdessen zu lernen. 

Die richtige Stimmung schaffen 🎶

Es ist endlich Freitag und Zeit für gute Stimmung? Starte einen Flow, der die Beleuchtung in ein sanftes Rot ändert und eine spezielle Playlist für ein romantisches Abendessen mit deiner besseren Hälfte abspielt. Wenn du es noch weiter treiben möchtest, kannst du mithilfe eines Flows auch ein Rezept für ein leckeres Gericht auf deinem Tablet anzeigen oder den Ofen auf eine bestimmte Temperatur vorheizen lassen. Alternativ kannst du aber natürlich auch einen Flow starten, der das Licht dimmt und den Fernseher einschaltet für einen gemütlichen Star Wars-Marathon gemeinsam mit deiner Katze.

Katerstimmung vermeiden 🍻

Manchmal kann die Stimmung auch ein bisschen zu gut werden, und dann ist es gut, wenn man sich auf die Technik verlassen kann. Douglas Sandberg, Store Manager bei Tibber, hat einen Flow kreiert, der für gewisse Einschränkungen sorgt, wenn er mal etwas zu sehr in Bierlaune war. Der "Home-Modus" ist aktiviert und richtet sich nach Zeit und dem Verhaltensmuster. Kommt er z. B. nach Hause und legt Schlüssel und Handy nicht an ihren üblich Platz, wird der Strom für Herd, Mikrowelle, Kaffeemaschine und Lautsprecher abgeschaltet. Möchte er den Strom wieder einschalten, muss er erst ein Rätsel auf seinem Handy lösen.

Durch den Strompreis gesteuert 📈

Wer einen SmartMeter von Discovergy oder mit zertifiziertem Gateway von seinem Netzbetreiber besitzt und dadurch stündlich zu den aktuellen Strompreisen abgerechnet wird, kann außerdem den Strompreis mit in Homey Flows einbeziehen. Wir haben dazu in der neuesten Version der Tibber-App für Homey Triggerwerte für den Strompreis hinzugefügt. Diese folgen der gleichen Logik, welche die Farbe der Preisgrafik in der App steuert (von rot nach grün). Damit kannst du Flows einrichten, die z. B. den Geschirrspüler dann starten, wenn der Strompreis am niedrigsten ist, oder die den Warmwasserspeicher abschalten, wenn er besonders hoch ist. Außerdem kannst du einen recht einfachen Flow einrichten, der dir eine Nachricht sendet, wenn der Strompreis hoch ist, so wie Simon, einer unserer Kundendiensthelden, getan hat 👇

mag-simon-tibber-homey-flow

May the Flows be with you ⚡️

PS: Als Tibber-Kunde erhältst du einen Rabatt auf Homey und andere smarte Geräte im Tibber Store. ⚡️

Worauf wartest du noch? 

Mit unserem Stromvertrag erhältst du Zugang zur innovativsten Strom-App in Deutschland. Du zahlst nur den Einkaufspreis für den verbrauchten Strom, Netz- und Messstellengebühren und 3,99 € Tibber-Gebühr pro Monat. Es gibt keine Mindestvertragslaufzeit und du kannst jederzeit mit einer Frist von 2 Wochen kündigen.

Tibber Preis – Dynamischer Tarif

Durchschnittlicher Monatspreis (basierend auf den letzten 12 Monaten)

Dein Preis?

inkl. Börsenstrompreis, Tibber Gebühr, Steuern, Abgaben & Herkunftsnachweise

Preisrechner

100% Ökostrom inkl. Steuern und Abgaben.

Publiziert 15.1.2021
Marius Sæbø Lier
Storyteller
Weitere Artikel